Repro­duk­tio­nen

Mei­ne Bil­der kön­nen als Repro­duk­tio­nen erwor­ben wer­den. Die Pro­dukt­aus­wahl reicht dabei von Dru­cken auf Lein­wand, Kaschie­rung auf Acryl oder Alu-Dibond bis hin zu fer­tig gestal­te­ten Han­dy-Covern, Taschen, Kis­sen und vie­les mehr.

Für die­se Repro­duk­tio­nen habe ich mich auf ein klei­ne Anzahl Pro­du­zen­ten kon­zen­triert.

Für die Wand: Kunst­dru­cke auf Lein­wand, Metall, Acryl, Tape­ten u.a.

Die weit­aus größ­te Bil­der­zahl aus mei­nem Port­fo­lio beher­ber­gen die Web­sei­ten ohmy­prints und art­flakes. Bei­de Platt­for­men sind – im Gegen­satz Fine Art Print, sie­he unten – inter­na­tio­nal aus­ge­rich­tet. Die Aus­wahl an Druck­mög­lich­kei­ten dort ist nicht so groß wie bei Fine Art Print, eine hohe Repro­duk­ti­ons­qua­li­tät ist jedoch bei bei­den gege­ben. Oh My Prints bedient haupt­säch­lich den deut­schen, nie­der­län­di­schen, fran­zö­si­schen und bri­ti­schen Markt und hat – neben den übli­chen Fer­ti­gungs­ar­ten wie Pos­ter­druck, Lein­wand­druck und Repro­duk­ti­on auf Alu-Dibond – als Spe­zia­li­tä­ten Direkt­druck auf Holz sowie das Xpo­zer-Sys­tem für auf­spann­ba­re Dru­cke auf Folie im Ange­bot.

Mei­ne ehe­mals bevor­zug­te Platt­form für Kunst­dru­cke ist Fine­Art­Print. Das Pro­dukt­spek­trum und die Aus­wahl an Grö­ßen ist ange­mes­sen, die Fer­ti­gungs­zei­ten meist noch akzep­ta­bel. Die Bil­der im Shop von Fine Art Print wer­den vor­ab von einer Bild­re­dak­ti­on aus­ge­wählt, wel­che eine Selek­ti­on pas­send zur „bevor­zug­ten Bild­spra­che“ der Fir­ma durch­führt, wel­che wohl am ehes­ten im Bereich bun­ter Blu­men und Land­schaf­ten liegt. Lei­der fin­den sich nir­gend­wo Anga­ben zu den Aus­wahl­kri­te­ri­en, und die Ent­schei­dung über Ableh­nung bzw. Annah­me eines Bil­des für den Bild­ka­ta­log scheint in den letz­ten Jah­ren zuneh­mend will­kür­lich. Des­halb fin­det sich dort nur ein Teil mei­ner Bil­der.

Auf den Leib: T‑Shirts, Pull­over, Hoo­dies und ande­re Tex­ti­li­en

Eine klei­ne Aus­wahl mei­ner Krea­tio­nen kann auf Tex­ti­li­en gedruckt wer­den. Die Pro­duk­ti­on dafür wickeln die Fir­men Spreadshirt und Red­bub­ble ab, wel­che eine gro­ße Aus­wahl an Schnit­ten, Mate­ria­len und Grund­far­ben anbie­ten.

Hin­weis: Die Bil­der auf mei­ner Web­sei­te tra­gen ein Was­ser­zei­chen. Die­ses ist in gedruck­ten Repro­duk­tio­nen selbst­ver­ständ­lich nicht ent­hal­ten.