Leucht­turm Dar­ßer Ort in Meck­len­burg-Vor­pom­mern

Der Leucht­turm Dar­ßer Ort im Natio­nal­park Natio­nal­park Vor­pom­mer­sche Bod­den­land­schaft, auf­ge­nom­men im März 2017.

Leuchtturm Darßer Ort

Der Leucht­turm Dar­ßer Ort mar­kiert die Nord­west­ecke der Halb­in­sel Darß-Zingst in Meck­len­burg Vor­pom­mern. Im nörd­li­chen Teil der Halb­in­sel erstreckt sich der Natio­nal­park Natio­nal­park Vor­pom­mer­sche Bod­den­land­schaft, geprägt durch die Land­schaft rund um den Bod­den, den Dar­ßer „Urwald“ und die natur­be­las­se­ne Ost­see­küs­te des West­strands mit ihren rau­hen Ele­men­ten.
Den Leucht­turm erreicht man zu Fuß von Ahrens­hoop und von Pre­row aus, jeweils ent­we­der direkt über den Strand oder über einen der lau­schi­gen Wan­der­we­ge durch den Wald. Von Pre­row aus kom­mend, führt einen der Strand­weg auch noch kurz durch ein moras­ti­ges Wald­ge­biet mit Boh­len­we­gen. Eben­falls von Pre­row aus gibt es sai­son­ab­hän­gig auch Kut­schen­ver­bin­dun­gen zum Dar­ßer Ort.

Ange­schlos­sen an den Leucht­turm ist das Natu­re­um, ein Muse­um, wel­ches sich mit der Flo­ra und Fau­na des Dar­ßer Orts sowie der Darß­land­schaft all­ge­mein beschäf­tigt und auch Ein­bli­cke in die beson­de­re Küs­ten­dy­na­mik der Halb­in­sel bie­tet.

Umge­bung

Die Ost­see­küs­te am Leucht­turm Dar­ßer Ort lädt zum Wan­dern, Muscheln und Stei­ne sam­meln sowie ganz ein­fach zum Erho­len und See­luft atmen ein. Ein Besuch in den Win­ter­mo­na­ten ist genau so attrak­tiv wie im Som­mer – wenn man sich dar­auf ein­rich­tet und ange­mes­se­ne Klei­dung trägt. Denn der Wind kann hier ganz schön zubei­ßen und die Wel­len etwas wei­ter süd­lich so gegen den Strand wer­fen, dass ein Durch­kom­men nicht mehr mög­lich ist. Der West­strand ist kaum bis gar nicht gegen die Arbeit des Was­sers gesi­chert und wird des­halb von Jahr zu Jahr ins Inne­re der Halb­in­sel ver­drängt.

Alle Bil­der kön­nen als Dru­cke erwor­ben wer­den:

(Das Ange­bot an Bil­dern und Druck­ar­ten vari­iert je nach Anbie­ter.)

Einen Bericht zu unse­rem Dar­ßur­laub ’17 gibt es bei urlaub.heizfrosch.de!